Menü Menü

Name: Lesben beraten Lesben
Träger: Frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V.
Anschrift: Ackerstr. 144 (im Hof), 40233 Düsseldorf

Telefon: 02 11 - 68 68 54
Fax: 02 11 - 67 61 61

Email:
info@frauenberatungsstelle.de
Homepage: www.frauenberatungsstelle.de

Erreichbarkeit/ Beratungszeiten:
Mo. 16.00 – 18.00 Uhr (Lesbenberatung)
Mo.+ Mi. 14.00 - 18.00 Uhr
Di., Do.+ Fr. 10.00 - 14.00 Uhr
                    
Zielgruppe: Lesben und Transfrauen

Arbeitsfelder in der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben; Schwule & Trans*:

  • Diskriminierung/ AGG
  • Gewalt (gegen Lesben, Trans*)
  • Häusliche Gewalt
  • Sexualisierte Gewalt
  • Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit auf kommunales, landes- u. Bundesebene

Angebote:

  • telefonische Beratung
  • persönliche Einzel- und Paarberatung
  • Gruppen (z.B. Lesben um 40)
  • Anleitung und Supervision von Selbsthilfegruppen
  • Veranstaltungen und Workshops
  • Frauencafé mit Lesbenstammtisch
  • Weitervermittlung an Rechtsanwältinnen, Therapeutinnen, Ärztinnen und andere Facheinrichtungen
  • Fortbildungen für Multiplikatorinnen
  • Lesbenpolitische Öffentlichkeitsarbeit

Team:

  • Eine hauptamtliche Fachberaterin für diesen Schwerpunkt
  • In der Frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V. arbeitet ein multikulturelles und multiprofessionelles Team aus psychosozialen Berufsfeldern

Sonstiges:

  • Die Beratungsstelle ist barrierefrei in folgenden Punkten:
    • Unsere Räume sind rolligerecht.
    • Im begrenzten Umfang haben wir die Möglichkeit eine Gebärden-Dolmetscherin zu stellen.
  • Der Arbeitsbereich "Lesben beraten Lesben" ist in folgenden Gremien vernetzt:
    • Bundesverband „Broken Rainbow e.V."
    • Bundes-Lesbenberatungstreffen
    • Landesarbeitsgemeinschaft der Lesben in NRW
    • Fachforum der lesbischen Anti-Gewalt-Arbeit NRW
    • Fachbeirat der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben und Schwule in NRW
    • Fachgespräche Lesben- und Schwulenprojekte im PARITÄTISCHEN NRW
    • FORUM der Düsseldorfer Lesben- und Schwulengruppen
    • Kriminalpräventiver Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf: Fachgruppe Gewalt gegen Lesben und Schwule - Präventionsmaßnahmen